GSS Finsterwalde

GSS Finsterwalde

Auftraggeber

Privat

BGF

2500 m²

WFL

1350 m²

Ort

Finsterwalde

Projektjahr

2020

Leistungsphase

1 – 4

Wohngebäude mit Tiefgarage und 13 Wohneinheiten verschiedener Größen in Finsterwalde, das ein durchmischtes Haushaltsmodell fördert.

Vom Empfangsbereich gelangt man in die miteinander verbundenen Zugänge zu den Treppenhäusern und Aufzüge, in eine barrierefreie Wohngemeinschaft, in eine Wohnung für einen Rollstuhlfahrer sowie in einen Gemeinschaftsraum. Eine zusätzliche barrierefreie Wohnung ist direkt von Außen erreichbar.

Die Wohngemeinschaft ist für 2 bis 4 Personen (je nach Ausbauvariante), die sich einen Koch-, Ess- und Wohnbereich teilen, und als selbstbestimmtes Wohnkonzept gedacht. Der Gemeinschaftsraum im zentralen Bereich dient als Treffpunkt, Besprechungs- und Feierraum für das gesamte Haus.

Zwei identische Obergeschoße verfügen jeweils über zwei Familienwohnungen und zwei Wohnungen für Singles, junge oder ältere Paare bzw. ebenso alleinstehende selbstständige Senioren. Die unterschiedlichen Haushalte sind pro Geschoß kombiniert, sodass gegenseitige Unterstützung, sozialer Kontakt und Vorsorge gefördert wird.
Im obersten Geschoß sind zwei Penthouse-Wohnungen für Familien bzw. für selbständige Berufstätige mit oder ohne Familie geplant.

Erdgeschoss
Obergeschoss